Kinderkirche in Birkenfeld am 29.10.2017

Gerade im Herbst, wenn die Laubbäume ihre Blätter verlieren, weil ihre Zeit vorbei ist und die Bäume sie im Winter nicht mehr brauchen, wird einem das ganz besonders bewusst.
Wir betrachteten einen kahlen Ast, der eingebettet war in einen bunten Laubhaufen. Jedes Kind durfte sich zwei der schönsten Blätter aussuchen und „Baum“ spielen. Wir hielten unsere Blätter ganz hoch, so als hingen sie noch am Ast. Im Herbst wird es kälter und windiger. Gott schickt den Wind und die Zweige bewegen sich im Wind. Wir selbst bewegten unsere Arme mit den Blättern hin und her und pusteten jede Menge Wind bis wir die Blätter einfach fallen ließen.
„Meint ihr, es tut dem Baum weh, wenn die Blätter herunterfallen?“. Die Kinder wussten sehr viel und erzählten fleißig:
„Nein, denn die Bäume brauchen die alten Blätter nicht mehr. Die Bäume sterben auch nicht ab, wenn sie die Früchte und Blätter verlieren. Gott hat das extra so gemacht, damit sich die Bäume im Winter ausruhen können. Es ist so als ob sie schlafen. Dabei brauchen sie die Blätter nicht mehr. Erst im Frühling wachen die Bäume wieder auf und bekommen neue grüne Blätter.“
Dass das Leben der Blätter nicht umsonst war fanden wir auch heraus. Denn die Blätter, die auf die Erde fallen, werden selbst zu Erde und diese neue Erde nimmt viele Samen auf, die auch von den Bäumen fallen und daraus wachsen neue Bäume. Somit fängt alles wieder von vorne an. Sogar aus welken Blättern wächst neues Leben. So hat Gott das gewollt. „Danke lieber Gott!“
Und dass Gott sich alles so toll ausgedacht hat – nicht nur die Bäume sondern die ganze Welt – das steht in der Bibel ganz vorne im ersten Kapitel. Guiliana half mir beim Vorlesen der Schöpfungsgeschichte und stellte für jeden Tag, an dem Gott etwas Wunderbares erschaffen hat, ein Bild auf unsere Staffelei. Jeden Tag der Schöpfungsgeschichte beschlossen wir zusammen mit den Worten aus der Heiligen Schrift: „Und Gott sah, dass es gut war“.
Nach dem gemeinsamen Vater unser gestalteten die kleinen Künstler noch ein Baumbild. Ganz viele bunte gepresste Blätter lagen bereit und wollten auf eine Pappscheibe geklebt werden um als herbstliche Baumkrone die einzigartigen Gemälde der Kinder zu schmücken.
Wir von der Kinderkirche freuen uns schon auf die nächsten Gottesdienste mit Ihren Kindern.
Wir laden ein zur Kinderkirche am
Sonntag, 26. November 2017 um 10.30 h in St. Klara in Birkenfeld
Sonntag, 17. Dezember 2017 um 10.30 h in St. Klara in Birkenfeld

Zurück