Kleine Kirche

Gott segne und behüte uns

Am 10. Juni 2018 feierten wir mit den Kleinsten in unserer Gemeinde und ihren Familien einen besonderen Kleine Kirche-Gottesdienst: es wurde nämlich die kleine Milena in unserer Mitte getauft! Hierzu war Kaplan Lukes, der mit der Tauf-Familie befreundet ist, bei uns zu Gast und spendete Milena das Tauf-Sakrament.

Durch Glockengeläut (von der CD;-)) riefen wir zum Gottesdienst und begannen fröhlich und musikalisch unterstützt durch Gitarren- und Flötenbegleitung mit dem "Volltreffer-Song", nachdem wir gemeinsam die Kleine Kirche-Kerze und auch die große Osterkerze entzündet hatten.

"Heute wird in unserem Gottesdienst Milena getauft, weil ihre Familie den Wunsch hat, dass Milena zu Gott gehören soll. Gott soll sie in ihrem Leben behüten und beschützen, so wie er auch uns behütet und beschützt. Das könnt ihr euch vorstellen, wie wenn jemand einen großen Schirm über uns ausbreitet, der uns vor Regen oder Sonne schützt...", so begannen wir unseren Gottesdienst.
Alle Kinder wollten gerne unter unserem mitgebrachten großen Regenschirm stehen, um das Gefühl des "Beschützt-Seins" zu spüren.

Damit wir aber Milena überhaupt taufen konnten, brauchten wir Wasser! Wir erinnerten die Kinder daran, dass Jesus seine Jünger in einem großen Fluss, dem "Jordan" getauft hatte. So schöpften wir mit Hilfe der Kinder und kl. Bechern alle zusammen Wasser aus einer großen Wanne ins Taufbecken. Danach sangen wir das Lied "Schwapp di du - Gott kennt meinen Namen" , bevor Kaplan Lukes das Wasser zur Taufzeremonie feierlich segnete.

Unsere Tauffamilie hatte für Milena diesen Taufspruch ausgewählt:
"Wer so klein sein kann wie dieses Kind, der ist im Himmelreich der Größte. Und wer ein solches Kind um meinetwillen aufnimmt, der nimmt mich auf." Wir lasen den Kindern diese frohe Botschaft aus dem Neuen Testament vor, in der Jesus seine Jünger zurechtweist und sie auffordert, die "Kinder zu ihm kommen zu lassen, denn ihnen gehöre das Himmelreich".

Besonders gespannt verfolgten wir alle die Taufzeremonie mit Segnung, Salbung, Entzünden von Milenas Taufkerze an der Osterkerze und dem Anziehen des Taufkleides. Gemeinsam beteten wir ein kindgerechtes Glaubensbekenntnis (nach U. Walter ) und auch gemeinsam das "Vater unser" mit Bewegungen . Als besonderes Tauflied hatte sich die Familie "Maria durch ein Dornwald ging" gewünscht, welches instrumental vorgetragen wurde.
Anschließend schrieben oder malten wir, inspiriert durch das Sprichwort "Regen bringt Segen", unsere Segenswünsche für Milena auf Papier-Wassertropfen und hängten sie als bunte Tropfen an einen Kinder-Regenschirm... als Erinnerung für Milena an ihren besonderen Tauftag!
Dazu sangen wir "Gott mag Kinder, große und kleine..."

Folgendes Gebet sprachen wir alle zusammen für Milena:

"Guter Gott, durch die Taufe gehören wir zu dir, wir bitten dich, halte die kleine Milena und auch uns fest in deiner Hand. Umgebe Milena mit deiner Liebe und stärke sie. Lass uns alle als Familien gut zusammenleben und zeige uns als Eltern, Paten und Gemeinde, wie wir unseren Kindern liebevoll beim Großwerden helfen können. Amen."

Nach dem Abschluss-Segen durch Kaplan Lukes sangen und tanzten wir noch unser bekanntes Segenslied "Segne, Vater, tausend Sterne...", bevor wir uns alle auf ein gemeinsames Kaffeetrinken freuten, zu dem uns die Tauffamilie eingeladen hatte.

Nach diesem schönen "Kleine Kirche-Taufgottesdienst" bleibt Dank zu sagen an Kaplan Lukes, mit dem wir unseren fröhlichen Gottesdienst gestalten durften. Ebenso an Niklas und Luisa, die uns mit Gitarre und Flöte wieder prima musikalisch unterstützt haben, und vor allem an unsere Ehemänner und dich, Elisabeth, die ihr immer beim Aufbau und Abbau unterstützend für uns zur Stelle seid! Herzlichen Dank an euch alle!!!

Wir planen unsere nächste Kleine Kirche am:

wann?    30. September 2018 um 16 Uhr

wo?        voraussichtlich wieder in St. Elisabeth in Straubenhardt-Schwann (bitte achtet auf die aktuellen Ansagen zum Termin in den Gemeindeblättern!)

und freuen uns, wenn wieder viele von euch dabei sein können!

Herzliche Grüße vom Kleine Kirche Team und eine fröhliche Sommerzeit bis zum Wiedersehen

 

Andrea Schenz        Claudia Krämer        & Susanne Recker-Eiche

Und hier noch ein paar Eindrücke von unserer letzten "Kleinen Kirche":

 

Kleine Kirche  Kleine Kirche  Kleine Kirche 
Kleine Kirche  Kleine Kirche  Kleine Kirche 
Kleine Kirche  Kleine Kirche