Bangladeschkreis

Über den eigenen Kirchturm hinaus...

Partnerschaft mit Bangladesch

Flagge Bangladesh

 

Seit Herbst 1995 besteht in der Kirchengemeinde der Bangladesch-Arbeitskreis. Er besteht aus ca. 10 Personen, wird aber bei einzelnen Aktionen von weiteren Helfern unterstützt.

Motto: „Brücken bauen zwischen Menschen, Kulturen und Religionen“


Ziele und Aktivitäten:

  • Finanzielle Unterstützung konkreter Entwicklungsprojekte in Bangladesch, die die Menschen dazu befähigen, ihre Probleme selbst zu lösen
  • Bewusstseinsbildung in der Kirchengemeinde und bei Schulkindern für entwicklungspolitische Fragestellungen und den interkulturellen Dialog
  • Austausch und Informationsveranstaltungen mit Menschen aus Bangladesch und der Entwicklungsarbeit

 

Seit 1995 unterstützte unsere Kirchengemeinde außerdem folgende Projekte:

  • „Küchengärten“ (Unterstützung der Selbstversorgung, Beseitigung von Mangelernährung)
  • Bildung und Berufsausbildung junger Menschen
  • Spezielle Förderung und Unterstützung von Frauen (Gesundheitsvorsorge, Ernährung, Hygiene, Familienplanung)
  • Kindergesundheitsvorsorge (Schutz vor Durchfall, Malaria)
  • Fluthilfe
  • Förderung von Mädchen (u. a. zur Problematik zu früher Heirat und Schulabbruch)
  • Grundschulprojekte in ländlichen Gebieten


Aktuell unterstützen wir

  • "Schulbildung für Kinder der indigenen Bevölkerung in Bangladesch"


Durch vielfältige Aktionen versuchen wir in unserer Gemeinde die Partnerschaft lebendig zu gestalten.

 

Bangladeschkreis aktuell

 

Ansprechperson:
Johannes Ulrich Böhm

Im Lämmle 17
75217 Birkenfeld
Tel. 07082 / 6979